Buch

Es gibt reichlich Filmrabuch01tgeber am Markt. Warum also sollte ich noch einen schreiben? Um für junge Filmemacher die Grundlagen der Bildgestaltung an meinen Lieblingsfilmen zu demonstrieren. So einfach ist das. Nicht zufällig sind das die Werke, in denen Michael Ballhaus für die Kameraführung verantwortlich war. Von GoodFellas über The Color of Money bis zu The Fabulous Baker Boys. Meine ersten Aha-Erlebnisse in der Bildgestaltung hatte ich bei der Filmanalyse von GoodFellas von Martin Scorsese.

Michael Ballhaus war so großzügig, unsere Arbeit bei zoom – Das Magazin der Filmemacher wohlwollend zu begleiten. In mehreren Interviews verriet er mir Hintergründe zu seinen Filmen und unterfüttert meine Theorie mit Anekdoten und handfesten Tipps.

Das Buch wendet sich dabei an Filmemacher, die erste Erfahrungen gemacht haben und ihr Wirken auf eine gesunde Basis stellen wollen. Der Aufbau der Kapitel beginnt bei den Einstellungsgrößen, führt über Kameraperspektiven, Kadrierung, Auflösung bis zur Kamerabewegung und dem Lichtsetzen. Nach jedem Kapitel folgt eine kurze Einordnung des Films ins Werk des großen Kameramanns und den Zeitpunkt seiner Veröffentlichung. Den Abschluss bildet ein langes Interview mit Michael Ballhaus.

Ich empfehle jedem, der das Buch liest, sich die Filme aus iTunes, Videothek oder von Freunden zu besorgen und parallel zu schauen. Wer das gute Stück erwerben möchte, dem empfehle ich ausdrücklich die Bestellung auf der Webseite des Verlages Atoll Medien oder beim Buchhändler. Natürlich hat auch der Online-Buchhandel es auf Lager.